Lade Veranstaltungen
23
März

Spanische Dörfer – Wege zur Freiheit

23. März
Jaspisstr. 44
Coswig, Sachsen 01640 Deutschland
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Irgendwo in Afrika macht sich eine junge Frau aus ihr unerträglichen Verhältnissen auf den Weg nach Europa, wo sie die Freiheit zu finden glaubt.

Lesung mit Maria Braig

Das Buch erzählt die Geschichte dreier junger Menschen, die auf der Suche nach Freiheit und Gleichheit sind und ein Leben ohne Ablehnung und Anfeindung führen möchten. Irgendwo in Afrika macht sich eine junge Frau aus ihr unerträglichen Verhältnissen
auf den Weg nach Europa, wo sie die Freiheit zu fi nden glaubt. Maria Braig wurde 1957 im Süden Deutschlands geboren. Heute lebt sie in der Friedensstadt Osnabrück. Nach dem Studium der Germanistik und Kulturwissenschaft führte sie ihr Weg über eine
kurze Zeit der Selbstständigkeit im Versandhandel auf die Straße. Als LKW-Fahrerin verdient sie sich ihre Brötchen. Auf ihren Fahrten schweifen ihre Gedanken oft in alle möglichen Ecken und Winkel, es entstehen Textfragmente, die aufs Papier müssen.  nzwischen hat Maria Braig bereits drei Romane geschrieben und sie ist selbst gespannt, was sie noch alles erwartet.

Eintritt frei!
19:00 Uhr
Kontakt: Sven Böttger

Die Initiative „Coswig – Ort der Vielfalt“ sieht sich als Mittler zwischen der Coswiger Bevölkerung, den Asylbewerbern und den Behörden. Wir treten für einen fairen und vernünftigen Umgang mit Menschen ein, die hier bei uns Asyl suchen. Seit Anfang 2015 ist die Initiative aktiv und hat seither etwa 280 Flüchtlinge begleitet und zu einem friedlichen Miteinander in Coswig beitragen können. Das möchten wir auch gern weiterhin tun.

Details

Datum: 23. März
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung Schlagworte:

Veranstaltungsort

Jaspisstr. 44
Coswig, Sachsen 01640 Deutschland

+ Google Karte

Veranstalter

Veranstalter:
Coswig – Orte der Vielfalt
E-Mail: