Lade Veranstaltungen
03
März

Life in Transit

3. März26. März

Situlistraße 73, 80939 München, Bayern
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Projekt eines Kollektivs junger Frauen, das sich zur Aufgabe gemacht hat, durch Kunst individuelle Geschichten von Menschen zu erzählen, deren Stimme oft ungehört bleibt.

„Europa hat eine Grenze geschaffen, die uns voneinander trennt. Wir sind hier, um dich und deine Situation kennenzulernen und mehr über dein Leben im Transit, in Istanbul, zu erfahren.“

Diese Frage stellten sie Menschen, deren Leben sie in Fotografien, Texten und Selbstzeugnissen nachzeichnen. Ein kritisches, sensibles Panorama von Menschen, die auf gar keinen Fall nach Deutschland wollen, die am liebsten sofort nach Deutschland würden, für die die Flucht im Alltag keine Rolle spielt und die doch das große Thema ist. Dokumentarische Ausstellung von Salome Fritz, Hannah Mühlfeldner und Hannah Krüll-Ruopp.

Das Programmheft zu den „Internationalen Wochen gegen Rassismus 2017“ in München finden Sie unter: https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtpolitik/Fachstelle-fuer-Demokratie/Wochen-gegen-Rassismus.html

Ausstellungsdauer: 03. März – 26. März 2017
Eröffnung am 02. März 2017 ab 19:00 Uhr im Gewölbesaal
Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, 11:00-15:00 Uhr, sowie nach Vereinbarung
Weitere Informationen: life-in-transit.de, lebenimtransit@mailbox.com, Tel. 0178-8299027

 

Veranstalter:
Mohr Villa Freimann

Für sämtliche Veranstaltungen im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus gilt der folgende Einlassvorbehalt:
Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind von der Veranstaltung ausgeschlossen.

 

Details

Beginn: 3. März
Ende: 26. März
Veranstaltung Schlagworte:
,

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Mohr-Villa Freimann

Situlistraße 73, 80939 München, Bayern

+ Google Karte

Veranstalter

Veranstalter:
Landeshauptstadt München. Fachstelle für Demokratie – gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit
E-Mail: