Lade Veranstaltungen
21
März

Multimediale Lesung mit Leonhard F. Seidl

21. März

Karl-Bröger-Str. 9, 90459 Nürnberg, Bayern
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Neonazis planten 2003 in München ein Bombenattentat.„ Schnell, spannend, glaubhaft“ (Süddeutsche Zeitung), hat Leonhard F. Seidl diese menschenverachtenden Pläne in seinen Debütroman Mutterkorn eingeflochten.

Der mehrfach ausgezeichnete Autor beschreibt darin wie Neonazis ein Bombenattentat auf
die Grundsteinlegung eines jüdischen Zentrums planen. Der Autor baut historisches Filmmaterial in die Lesung ein und die Zuschauerinnen und Zuschauer werden Teil des Vortrags. Angesichts der europaweit erstarkten rechten Gewalt ist Seidls Debütroman von großer Aktualität und soll aufrütteln gegen faschistische Gedanken.

Das Programmheft zu den „Nürnberger Wochen gegen Rassismus 2017″  finden Sie unter: https://www.nuernberg.de/imperia/md/menschenrechte/dokumente/veranstaltunge /wochen_gegen_rassismus_flyer.pdf

Uhrzeit: 19:00 Uhr
Veranstalter: Jusos Nürnberg, Karl-Bröger-Straße 9, 90459 Nürnberg
Kontakt: Julian Matschinske, Julian.Matschinske@jusos-nuernberg.de

 

Details

Datum: 21. März
Veranstaltung Schlagworte:
, ,

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Karl-Bröger-Zentrum

Karl-Bröger-Str. 9, 90459 Nürnberg, Bayern

+ Google Karte

Veranstalter

Veranstalter:
Menschenrechtsbüro der Stadt Nürnberg
E-Mail: