Lade Veranstaltungen
09
März

Ausstellung #Refugee Cameras

9. März9. April
Ravensberger Park 1
Bielefeld, Nordrhein-Westfalen 33607 Deutschland

Täglich zeigen uns die Medien Bilder der Flüchtlingskrise, die die tragischen Ereignisse im Mittelmeer oder auf der Insel Lesbos dokumentieren.

Es sind Fotografen und Filmteams, die von der gefahrenvollen Reise gezeichnete Gesichter, die Szenen des Leids mit ihren Kameras festhalten. Doch wie würden diese Bilder aus der Perspektive der Flüchtlinge
selbst aussehen? In der Ausstellung bilden Flüchtlinge selbst die gefährliche Überfahrt auf dem Schlauchboot ab. Doch nicht nur negative Momente sind hierbei zu finden. Ein Vater fotografiert seinen Sohn in Momenten der Freude und andere posieren an einer Grenzstation. Alle Fotografien sind mit Einwegkameras dokumentiert worden, die der Fotograf Kevin McElvaney 2015 unter den Flüchtlingen verteilt hat. Ergänzt wird die Ausstellung mit 10 Fotoessays von Profidokumentarfotografen zum Thema
Flucht. Kevin McElvaney hat sich als sozialkritischer Fotograf einen Namen gemacht und hat bereits in The Guardian, die Süddeutsche, AlJazeera sowie im ZDF und NDR berichtet.

Ausstellungseröffnung mit dem Fotografen: Do, 09.03.2017, 18.00 bis 20.30 Uhr.

Das Programmheft zu den Bielefelder Aktionswochen 2017 finden Sie unter http://ki-bielefeld.de/174-Antirassismus_-_Aktionswochen

Veranstalter: Volkshochschule
Ort: Volkshochschule, Kleiner Saal
Termin: Mo. bis Fr. 09.00 bis 19.00 Uhr & Sa. u. So., 11.00 bis 18.00 Uhr
Sa. u. So., 11.00 bis 18.00 Uhr
Kontakt: Gerd Kurbjuhn

Details

Beginn: 9. März
Ende: 9. April
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung Schlagworte:
, ,

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Volkshochschule Bielefeld
Ravensberger Park 1
Bielefeld, Nordrhein-Westfalen 33607 Deutschland

+ Google Karte

Veranstalter

Veranstalter:
„Netzwerk rassismuskritischer Arbeit – Kinder – Jugendliche – Erwachsene“
E-Mail: