Lade Veranstaltungen
26
April

„Sprache hilft allen!“ Unterstützung der Kinder beim Spracherwerb durch vorurteilsbewusste Zusammenarbeit mit Eltern

26. April27. April

Glatzer Str. 21, 33605 Bielefeld, Nordrhein-Westfalen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fortbildungsreihe 2017 Alltagsintegrierte Sprachbildung und Beobachtung Fortbildungen für Erzieherinnen und Erzieher

„Ohne Eltern geht es nicht!“ – Ein Slogan, der insbesondere beim Spracherwerb der Kinder von großer Brisanz ist. Eltern und pädagogische Fachkräfte tragen gemeinsame Verantwortung für die Betreuung, Bildung und Erziehung der Kinder. Besonders in der KiTa ist ein partnerschaftlicher Umgang
miteinander bedeutsam. Eltern haben einen jeweils individuell geprägten Zugang zum Kind und nehmen eigens (sprachlichen) Einfluss auf das Bild, das sich ein Kind von der Welt macht. Dass das abgestimmte Miteinander und die gegenseitige Wertschätzung zwischen den wichtigsten Bezugspersonen des Kindes bedeutsam für die Entwicklung eines positiven Selbstbildes sind, dem stimmen sicher alle zu. Aber, dass dies auch bedeutende Auswirkungen auf den Spracherwerb des Kindes hat, dem sind sich nicht immer alle Pädagoginnen und Pädagogen bewusst. Umso wichtiger ist es, einer gelingenden, einer vorurteilsbewussten Erziehungspartnerschaft mit Eltern mehr Beachtung zu schenken. Aber wie gestaltet sich
diese Erziehungspartnerschaft in der Praxis der KiTa? Was gelingt gut? Wo liegen die Probleme? Worin bestehen die Konflikte? Wie kann ein vertrauensvolles Miteinander erreicht werden? Manche pädagogische Fachkraft erhofft sich Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Methoden und für eine partnerschaftliche
Kooperation mit Eltern, insbesondere dann, wenn sich deren Werte, Traditionen und Sprachen von den eigenen unterscheiden. Für eine gute Zusammenarbeit ist es wichtig, dass die pädagogische Arbeit für Eltern transparent wird und sich die Eltern an der Arbeit in der KiTa beteiligen können. Doch wie kann eine vertrauensvolle Zusammenarbeit entstehen, wenn nicht dieselbe Sprache gesprochen wird? In der Fortbildung werden diesbezüglich Erfahrungen vermittelt und die pädagogischen Fachkräfte werden darin gestärkt, diesen Anforderungen gerecht zu werden.

Das Programmheft zu den Bielefelder Aktionswochen 2017 finden Sie unter http://ki-bielefeld.de/174-Antirassismus_-_Aktionswochen

Veranstalter: Amt für Jugend und Familie – Jugendamt
Termin: 26.04., 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
27.04.2017, 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Kontakt: Birgit May

Details

Beginn: 26. April
Ende: 27. April
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung Schlagworte:

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Freizeitzentrum Stieghorst

Glatzer Str. 21, 33605 Bielefeld, Nordrhein-Westfalen

+ Google Karte

Veranstalter

Veranstalter:
„Netzwerk rassismuskritischer Arbeit – Kinder – Jugendliche – Erwachsene“
E-Mail: