Lade Veranstaltungen
12
März

Kinder der Befreiung

12. März7. Mai

Straße der Jugend 16, 03046 Cottbus, Brandenburg
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

 Transatlantische Erfahrungen und Perspektiven Schwarzer Deutscher der Nachkriegsgeneration (Buchvorstellung)

Das Buch „Kinder der Befreiung – Transatlantische Erfahrungen und Perspektiven Schwarzer Deutscher der Nachkriegsgeneration“ herausgegeben von Marion Kraft ist ein Meilenstein in der in den vergangenen drei Jahrzehnten entstandenen Literatur über die vielfältige Geschichte Schwarzer Deutscher. Diese Anthologie vereint erstmals Schwarze Stimmen von beiden Seiten des Atlantiks und wirft neue Forschungsfragen zur Wechselwirkung von Rassismus in Deutschland und in den USA in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg auf. Die Texte erzählen keine „Opfergeschichten“, sondern sind Gegenentwürfe zu einer von Machtstrukturen bestimmten Geschichtsschreibung und bahnbrechend für eine Neudefinition transnationaler Identitäten.

An diesem Abend geben die Herausgeberin Marion Kraft und die Cottbuserin Gabriela Willbold Einblick in die Erfahrungen der Nachkriegsgeneration und ihrer Eltern, in die Ursachen und Auswirkungen von Rassismus und in die vielfältige Realität Schwarzer Menschen im Deutschland der Gegenwart.

Uhrzeit: 19:00 Uhr
Veranstalter: Förderverein für das Jugendkulturzentrum Glad-House e.V.
Kontakt: Heidi Fischer

Der Förderverein für das Jugendkulturzentrum Glad-House e.V. (FV-GH) wurde 04/2015 gegründet. Das Jugendkulturzentrum Glad-House ist eine etablierte Einrichtung in Cottbus, die in Form des FV-GH ehrenamtliche Unterstützung bekam. Die Mitglieder sind vorw. dem Haus seit langem durch ihre Besuche oder als kreative Akteure verbunden. Der FV-GH unterstützt kulturelle und künstlerische Projekte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Dabei werden vielfältige Ideen, z. B. eine interkulturelle Schreibgruppe für Geflüchtete, Herausgabe von Anthologien, Autorenlesungen, Länderfilmreihen, Ferienkunstangebote in Malerei und Graffiti, Diskussionen und Ausstellungen umgesetzt. Die Angebote und Aktivitäten sollen u. a. die Persönlichkeitsbildung junger Menschen fördern, das Politik- und Geschichtsbewusstsein stärken, zur Integration von Neuankömmlingen beitragen, den Dialog zwischen Generationen anregen, für Offenheit und Anerkennung der Andersartigkeit motivieren und allgemein die kulturelle Bildung in Cottbus fördern.

 

 

 


Details

Beginn: 12. März
Ende: 7. Mai
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung Schlagworte:
,

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
OBENKINO im Glad-House

Straße der Jugend 16, 03046 Cottbus, Brandenburg

+ Google Karte

Veranstalter

Veranstalter:
Förderverein für das Jugendkulturzentrum Glad-House e.V.
E-Mail: