Lade Veranstaltungen
21
März

Podiumsdiskussion zum Internationalen Tag gegen Rassismus

21. März
Spitalhof 1
Schwäbisch-Gmünd, Baden-Württemberg 73525 Deutschland
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Rassismus, Fremdenfeindlichkeit, Diskriminierung und Ausgrenzung sind in unserer pluralistischen Gesellschaft leider immer noch und in den letzten Jahren scheinbar wieder verstärkt ein Thema.

Der heutige Rassismus redet in der Regel meist nicht mehr von Rassen; er kommt subtil als kultureller Alltagsrassismus daher. Viele von dem überstrapazierten Satz: „Das wird man ja wohl noch sagen dürfen“ begleiteten Aussagen ziehen keine Grenze mehr zwischen freier Meinungsäußerung und Fremdenfeindlichkeit.

Die Politologin Elisabeth Kaneza diskutiert mit Oberbürgermeister Richard Arnold, „neuen“ und „alten“ Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Schwäbisch Gmünd, Zuwanderern und Flüchtlingen über das Miteinander in der Gesellschaft, das Erleben von Ausgrenzung und die Angst vor dem Fremden.

Uhrzeit: 19:00 – 20:30 Uhr

Details

Datum: 21. März
Veranstaltung Schlagworte:

Veranstaltungsort

Spitalhof 1
Schwäbisch-Gmünd, Baden-Württemberg 73525 Deutschland

+ Google Karte

Veranstalter

Veranstalter:
Stadt Schwäbisch Gmünd, Engagement Global Stuttgart
E-Mail: