Fachforum: „Fairer Handel, kommunale Netzwerke und Faire Moschee“

Lade Karte ...

Datum/Zeit
12/03/2018
18:30 - 21:00
Veranstaltung dem Kalender hinzufügen (.ics)

Veranstaltungsort
Rathaus, spanischer Bau, Theodor-Heuss-Saal, Rathaus, spanischer Bau, Theodor-Heuss-Saal, Spanischer Bau, 50667 Köln, Nordrhein-Westfalen

Veranstaltungsform
Workshop/Seminar

Veranstaltungsbereich
Vereine

Veranstalter
In Kooperation Forum für soziale Innovation & Referat für internationale Angelegenheiten Stadt Köln

Webseite
http://www.fairemoschee.de/


Beschreibung

Es gibt viele Gründe, sich zu engagieren: für den Naturschutz, für gerechten Handel, für bessere Lebensbedingungen der Menschen in Afrika, Asien und Südamerika und die Überwindung der Armut weltweit. Viele Initiativen und Vereine, einige von ihnen mit religiöser Motivation, beschäftigen sich bereits mit diesen Themen und setzen sich für einen Wandel der Gesellschaft ein.

Das Konzept „Faire Moschee“ setzt sich u.a. für gerechte und würdige Arbeits- und Produktionsbedingungen und nachhaltigen Konsum als ein wichtiges Element der Entwicklungszusammenarbeit von Moscheen ein. Wie auch in kirchlichen Gruppen und bei anderen religiösen Gemeinschaften wird für ein nachhaltiges Bewusstsein zu mehr fairem Handel motiviert.

Im Vordergrund steht ein erster Austausch zwischen Akteuren der Steuerungsgruppe zum fairen Handel in Köln und den Aktiven in den Moscheen in Köln. Dabei sind die Akteure der Fair-Trade-Town Steuerungsgruppe aufgerufen, auch eigene Initiativen vorzustellen. Diese können Sie vorab einreichen unter r.aoulad-ali@fsi-forum.de
Kooperative Ansätze und Möglichkeiten der Eine-Welt Arbeit für gemeinsame Werte einzutreten.
Was tun Moscheen und was könnte man gemeinsam tun?
Das Referat für internationale Angelegenheiten der Stadt Köln und die Initiative „Faire Moschee“ laden am 12.März 2018 zu einem Fachforum über das Engagement für fairen Handel in Moscheen und die Zusammenarbeit mit Akteuren für fairen Handel in Köln ein. Es sind alle Kölner Moscheegemeinden und die Steuerungsgruppe zum fairen Handel in Köln sowie alle anderen Interessierten eingeladen.
Gemeinsam möchten wir voneinander lernen und eine mögliche Zusammenarbeit in unserer Stadt für den fairen Handel erörtern. Antirassimus liegt hier der konkreten Kooperation und Teilhabe aller möglichen Akteure für gemeinsame Werte.

Anmeldung unter max.kranz@fairemoschee.de Die Teilnahme ist kostenfrei.
Bei Fragen oder Anregungen zu diesem Fachforum wenden Sie sich bitte an den Projektmanager Redouan Aoulad-Ali unter: r.aoulad-ali@fsi-forum.de
Informationen über das Konzept Faire Moschee finden Sie auf: http://www.fairemoschee.de/